Home

Drucken

SVE - FV Altheim

Veröffentlicht in Spielberichte Aktive

 

SV Ebenweiler - FV Altheim 0:1

Der Tabellenführer aus Altheim zeigte sich von Beginn an spielbestimmend und drückte den SVE in die eigene Hälfte. Die Angriffsbemühungen der Altheimer verpufften aber zumeist an der kompakten SVE Defensive. Das 1:0 gelang dem FV Altheim nach einer halben Stunde als Münst völlig frei im Sechzehner zum Abschluss kommt. In der zweiten Halbzeit drückte Altheim vergab aber weitere gute Gelegenheiten, und wurde dafür beinahe bestraft, als Max Gindele einen Foulelfmeter vergab.

Drucken

FV Altshausen - SV Ebenweiler 5:2

Veröffentlicht in Spielberichte Aktive

Ebenweiler ist einfach eine Serienmannschaft. Nach der bislang erfolgreichen Rückrunde in 2017 gab s zuletzt drei Niederlagen in Folge. So auch beim Derby gegen Altshausen. Schon vorher war den Ebenweilern trotz der Tabellensituation klar, dass Altshausen aufgrund der Kaderstärke der Favorit sein wird. So begannen die Gastgeber im Spiel wie erwartet mit guten Ballstafetten und die Ebenweiler konzentrierten sich auf die Defensivarbeit, was in der kompletten ersten Halbzeit auch prima gelang. Altshausen hatte mehr vom Spiel aber die Distanzschüsse waren zuerst keine Gefahr.

Drucken

SV Ebenweiler - SV Bad Buchau

Veröffentlicht in Spielberichte Aktive

 

SV Ebenweiler - SV Bad Buchau 2:0

Am Sonntag spielte der SVE zuhause gegen den 2017 noch sieglosen SV Bad Buchau. Bereits nach 5 Minuten war es soweit. Marius Brossmann kam nach einem Freistoß frei zum Kopfball, welchen der SVB Torhüter noch parieren konnte, doch Max Gindele vollendete den Abraller zum 1:0. Das Spiel gestaltete sich im weiteren Verlauf offen, mit Chancen auf beiden Seiten. Die Abwehr des SVE agierte allerdings solide und Tim Mattick hielt seinen Kasten sauber. Eine Viertel Stunde vor Schluss war es dann Frederick Frei der nach einem Eckball per Flugkopfball auf 2:0 stellte.

Drucken

SV Sigmaringen - SV Ebenweiler

Veröffentlicht in Spielberichte Aktive

 

SV Sigmaringen - SV Ebenweiler 1:2

Die Erste Mannschaft entführt in einer mäßigen Bezirksligapartie drei Punkte aus Sigmaringen. In der ersten Halbzeit bestimmen die Gastgeber das Spiel und gehen nach 20 Minuten durch Julian Haberer in Führung. Kurze Zeit später erhält ein Sigmaringer Spieler nach einer Beleidigung die rote Karte. Doch auch in Überzahl schafft es der SVE nicht das Spiel in die Hand zu nehmen. In Halbzeit zwei kommt der SVE etwas besser in die Partie und Yannik Brossmann gleicht nach einem Eckball per Kopf aus. In der Schlussminute entscheidet Max Gindele die Partie durch einen Foulelfmeter.