Drucken

FV Altshausen - SV Ebenweiler

Veröffentlicht in Spielberichte Aktive

FV Altshausen – SV Ebenweiler 3:1

Der SVE muss im Derby beim FV Altshausen eine bittere 3:1 Niederlage hinnehmen. In der ersten Halbzeit spielte sich vor großartigem Publikum eine weitestgehend ausgeglichene Partie ab. Beide Mannschaften agierten mit vielen langen Bällen, blieben aber zumeist an den Abwehrreihen hängen. Der SVE konnte die Großchancen durch Maxmilian Gindele und Ansumana Jobe nicht nutzen, und musste sich mit einem 0:0 zur Halbzeit zufriedengeben.

Nach 60 Minuten nutze der FVA eine Unaufmerksamkeit in der SVE Hintermannschaft. Nach einem langen Ball auf Patrick Hugger, sieht die SVE Abwehr den Ball im aus, und lässte Hugger auf den freistehenden Krämer zurücklegen, welcher zum 1:0 verwertet. Nur wenige Minuten später erhöht der FVA durch ein Traumtor von Wakka Bass auf 2:0. Der SVE gibt sich im Folgenden kämpferisch und verkürzt nachdem die FVA Abwehr den Ball nicht aus dem 16er klären kann durch Maxmilian Gindele auf 2:1. Maxmilian Gindele hatte nur kurze Zeit später auch den Ausgleich auf dem Kopf, doch FVA Schlussmann Sven Fritzen pariert den Kopfball aus kurze Distanz. Der SVE warf in der Schlussphase alles nach vorne und der FVA konnte nach einem Konter durch Krämer mit dem 3:1 alles klar machen. Zwei Minuten konnte sich Altshausens Torwart nocheinmal auszeichnen als er einen Strafstoß von Tobias Rimmele parierte.

Vorschau:

Am Sonntag, den 03.09. empfängt der SVE den FV Neufra. Spielbeginn ist um 15:00 Uhr.